Verein

Christlicher Frauenverein Aigen am Inn

Christlicher Frauenverein Aigen am Inn

Frau
Heidi Buchinger
Bauerngasse 36
94072 Bad Füssing


Christlicher Frauenverein Aigen am Inn e. V.
Der Verein wurde am 05.08.1917 gegründet, am 13.09.1917 unter H. H. Bischof Sigismund Felix  kanonisch errichtet und am 25.09.1917 der Erzbruderschaft in Regensburg aggregiert.

Die Patronin des Vereins ist die Allerseeligste Jungfrau Maria unter dem Titel der Schmerzhaften Muttergottes. Geistlicher Vorstand war der jeweilige Ortspfarrer, damals H. H. Pfarrer Ignaz Mader, dem ein Rat aus 1 Vorsteherin, Schriftführerin, Kassiererin und zwei Rätinnen zur Seite stand. Heute leiten den Verein die erste und zweite Vorsitzende, Schriftführerin und Kassierin, sowie zwei Beisitzerinnen. Der geistliche Beistand ist immer noch der Ortspfarrer.

Unter der Vorsteherin Juliane Stidl entstand der Verein mit 90 Gründungsmitgliedern. 1918 wurde eine erste Fahne, die zweite Fahne 1966 angeschafft. Als Vorsitzende übernahm 1925, nach dem Tod von Juliane Stidl Maria Moser deren Amt, als weitere Vorsitzende folgten Maria Schmalhofer und Anni Reichholf. Eine Neubelebung des Vereins nachden Kriegsjahren unter dem damaligen Ortspfarrer und späteren Bischof zu Passau H. H. Dr. Anton Hofmann ist den Verdiensten von Frau Emma Brenzinger aus Irching zu verdanken. 22 Jahre lang führte sie den Verein als Vorsitzende, und wurde für ihre Verdienste zur Ehrenvorsitzenden ernannt. Ihre Nachfolgerin Hilde Prangen hatte bis 1983, Rosa Osterholzer bis 1985 den Vorsitz inne, die heutige Ehrenvorsitzende und als rührige Ausflugsorganisatorin bekannte Maria Hauptenbuchner leitete den Verein von 1985 bis 1997. Ihr folgten von 1997 bis 2001 Heidi Buchinger von 2001 -2010 Vorsitzende Regina Nebauer. Seit 2010 hat wieder Heidi Buchinger den Vorsitz übernommen

Der Verein engagiert sich im christlichen, kirchlichen und sozialen Bereich. Durch regelmäßige Veranstaltungen,  Marienwallfahrt nach Altötting, Weltgebetstag der Frauen, Leonhardi-Kuchenstand, Gymnastikstunden, im Sommer gemeinsames Rad  fahren, sowie verschieden Vorträge das Jahr über  will der Verein die Frauen egal welchen Alters   in Ihrem christlichen und gesellschaftlichen Leben einfach unterstützen.

Der Verein angagiert sich auch für das Müttergenesungswerk, für Emerald Hill Children`s Home in Simbabwe und für die Kommunionkinder im Pfarrverband durch die Kommunion-Tunikas.

Der gemütliche Teil kommt beim Frauenverein nicht zu kurz. Tagesausflüge, 3-4Tagesreisen, Adventfeier, Muttertagsausflug und Faschingsveranstaltung sind genauso im Programm wie Beteiligung am kirchlichen Leben.

Dem Verein kann jede Frau laut Satzung §4 beitreten. Der Zweck des Vereins ist, die Frau zur Entfaltung ihrer Persönlichkeit in ständiger Weiterbildung anzuregen und in ihr die Bereitschaft und Fähigkeit zu fördern eigenverantwortlich und zeitgemäß das Leben in den Bereichen Gesellschaft, Familie, Beruf, Kirche und Staat mitzugestalten.

Zum 90-jährigen Jubiläum gefeiert am 15. August 2007 hat sich der Verein eine neue Fahne und erstmalig ein Vereinstaferl (angefertigt vom Aigener Kirchenmaler Ludwig Unterbuchberger) geleistet.

Jede Frau die Interesse an dem Verein hat, kann sich unter der nachstehenden Telefonnummer informieren und auch beitreten:

08537 1229 tischler-buchingeer@gmx.de
«zurück