Nachrichten Archiv

Markt-Bummel hat wieder Saison - PNP vom 08.11.08

Bei der Eröffnung des 3. Martinimarktes in Bad Füssing (v.l.): Pfarrer Norbert Stapfer, Peter Kranzmann, Vorsitzender des Kur- und Gewerbevereins, sein Stellvertreter Heinz Wiprächtiger, Kurseelsorgerin Sonya Lorenz und Bürgermeister Alois Brundobler. Foto: Hartwig

Bürgermeister Alois Brundobler eröffnet 3. Martinimarkt in Bad Füssing - Heute letzter Tag(hawo, Bad Füssing) Strahlend blauer Himmel und frühlingshafte Temperaturen - und das am Namenstag des heiligen Leonhard - erwartete die Gäste zum Auftakt des 3. Bad Füssinger Martinimarktes. Als am frühen Nachmittag die Markthütten und -stände öffneten, herrschte bereits reger Besucherandrang. Und als etwas später Uschi M. ein Medley aktueller Hits zum Besten gab, war die Bühne dicht umlagert. Pünktlich...[mehr]


Musikanten geben im Museum den Ton an - PNP vom 10.11.08

Die „Hirschberg Zithermusi“, die „Reichersdorfer Sänger“, „Sagschneider Malan“ und die „Vilsleit’nmusi“ gestalten mit Moderator Franz Gumpenberger einen gelungenen Volksmusikabend im Leonhardimuseum in Aigen am Inn. Foto: Hartwig

8. Volksmusikabend im Leonhardimuseum in Aigen ein voller Erfolg - Über 200 begeisterte Besucher(hawo, Aigen am Inn) Wenn Museumsleiter Josef Freund zum musikalischen Ausstellungsschluss ruft, bleibt kein Platz im Saal des Leonhardimuseums leer. Am vergangenen Freitag war es wieder so weit: „Beim Wirt da spuit a Musi auf“, so das Motto des diesjährigen Volksmusikabends im Leonhardimuseum. Über 200 Besucher wollten teilhaben am klingenden Museumsabend, gestaltet von einem „Moar“ der echten...[mehr]


Fulminanter Abschluss der Bad Füssinger Orgelabende - PNP vom 13.11.08

Mit einem großartigen Konzert beenden Ralf Baumann (l.) und Rainer Hauf die Reihe der Bad Füssinger Orgelabende. Hauf

Rainer Hauf (Trompete) und Ralf Baumann (Orgel) begeistern(A. Zimmermann, Bad Füssing) Mit einem großartigen Konzert in der Pfarrkirche Heilig Geist wurden die „Bad Füssinger Orgelabende 2008“ abgeschlossen. Dass es dem Veranstalter gelungen ist, die gleichen Künstler wie im vergangenen Jahr für den krönenden Abschluss dieser Reihe zu gewinnen, muss als wahrer Glücksfall bezeichnet werden. Diesmal gab es auch für sämtliche der zahlreichen Besucher beispielgebende und sorgfältig gestaltete...[mehr]


Steuer: Das sagen die Camper - PNP vom 13.11.08

Verärgert: Dieter und Ingeborg Altermann wollen ihre Zelte abbrechen, wenn sie Steuer zahlen sollen. Kessler

Kein Verständnis für den Beschluss - „Trifft die Falschen“(Von Anna-Christina Kessler, Bad Füssing) Durchweg „nichts“ halten Camper und Platzbetreiber von der beschlossenen Zweiwohnungssteuer. Das hat die Umfrage der PNP ergeben.Camper Hans Rothenbucher auf dem Platz Max 1 in Egglfing ist selbst nicht betroffen, wütend macht ihn die Sache trotzdem: „Diese Camping-Analphabeten der Gemeinde ziehen dem kleinen Mann das Geld aus der Tasche.“ Für ihn ist klar, wen es trifft: „Familien mit Kindern...[mehr]


Jetzt zahlen auch Dauercamper die Zweitwohnungssteuer - PNP vom 13.11.08

Bad Füssing erhebt Beitrag ab 1. Januar 2009 - Rund 50 Betroffene - 7000 Euro jährliche Einnahmen für die Gemeinde(Von Markus Gerauer, Bad Füssing) Die Gemeinde kassiert jetzt auch von den Dauercampern Zweitwohnungssteuer. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Kämmerer Lothar Gottschaller beziffert die jährlichen Einnahmen auf rund 7000 Euro. Für Besitzer von Ferienwohnungen oder Appartements im Kurort ist es nichts Neues: Seit 2005 erhebt Bad Füssing die Zweitwohnungssteuer. Die Gemeinde...[mehr]


Gemeinde soll Geld in die Sanierung der Therme pumpen - PNP vom 17.11.08

Heute: Hinter dem Schwammerl befindet sich ein Gang mit Ruheraum. Jörg Schlegel

Acht Millionen Euro fehlen noch - Hoheitliche Aufgaben müssen zurückstehen (Markus Gerauer, Bad Füssing) Um im Wettbewerb zu bestehen und für die Gäste attraktiv zu bleiben, muss die Therme I modernisiert werden. „Dass wir weiter investieren müssen, darüber herrscht im Gemeinderat Einigkeit“, sagt Bürgermeister Alois Brundobler. Für die Modernisierung gibt es auch konkrete Pläne. Deren Umsetzung würde rund 16 Millionen Euro kosten. Woher das Geld kommen soll, ist noch nicht so klar. Aber:...[mehr]


OP: Brundobler hat nun Redeverbot - PNP vom 19.11.08

Alois Brundobler

Heute OP-Termin: Schilddrüse muss entfernt werden(mz, Bad Füssing) Erst am 5. Dezember ist Bürgermeister Alois Brundobler wieder im Rathaus anzutreffen. Nein, der Bürgermeister ist nicht im Urlaub. Alois Brundobler muss sich einer Operation unterziehen: „Ich habe seit 30 Jahren Probleme mit der Schilddrüse.“ Und nun lässt er sich auf ärztlichen Rat die Schilddrüse entfernen, heute ist der Operationstermin. Danach darf der Bürgermeister erst mal nicht reden, rund 14 Tage lang. „Es kann sein,...[mehr]